Willkommen bei der HamUmBBL feed http://hamumbbl.net/ Blood bowl league RSS feed en-EN http://www.rssboard.org/rss-specification Sat, 21 Apr 2018 17:30:36 +0000 OBBLM 0.97 SVN Match: Nettelnburg Nightmares (2) vs. Bloodlizards Reinbek (1) Nettelnburg Nightmares werden für die Bloodlizards Reinbek zum Albtraum! Nuffle war heute eindeutig auf der Seite der Dunkelelfen. Zwar gelang es den Echsen aus Reinbek, die erste Offense in einen Touchdown umzusetzen, aber gegen das elfische Spiel der Nightmares war heute kaum ein Kraut gewachsen. Beeindruckende Geschicklichkeit brachte mit dem Pausenpfiff den Ausgleich für Nettelnburg. In der zweiten Hälfte schlug dann die dunkle Seite der Elfen durch. Ein Skink nach dem anderen verließ verletzt oder benommen das Feld. Zwar konnten die Bloodlizards körperlich durchaus gegenhalten und hatten dort sogar ein kleines Übergewicht, den Siegtreffer für die Dunkelelfen Blitzer Caphalor konnten sie aber trotz vehementem Einsatz nicht verhindern. Die Partie blieb bis kurz vor Spielende offen und die Echsen hatten durchaus noch die Möglichkeit zum Ausgleich, als dann aber auch die letzten beiden Skinks KO gingen, war das Spiel gelaufen. In der Bloodstone-Division bleibt es somit weiterhin extrem spannend. http://hamumbbl.net/ Fri, 13 Apr 2018 22:27:32 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1523658452 Match: 666 Tötensen (0) vs. Ochsenzoll Longhorns (2) Die Longhorns können doch noch gewinnen. Gegen die Nekromanten von 666 Tötensen gelang den Gehörnten aus Ochsenzoll ein nie wirklich gefährdetes 2:0 (4:2 Cas.). Konnten die Untoten die erste Spielhälfte noch ausgeglichen gestalten, wurde es in der zweiten Halbzeit nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Ramtut III langsam dünn. Besonders die Werwölfe aus Tötensen glänzten eher durch mangelhaftes Regenerationsvermögen. Bemerkenswert war jedoch die Aktion von Fleischgolem Fat Ed, der sich aus dem Tackling zweier Gegner befreien konnte, um dann den bis dahin überzeugend auftretenden Tiermenschen Pit-Lasse zu Holstein Frisian dem Abdecker zuzuführen. In der Rat'sherren-Division sind damit alle Plätze vergeben. Nach der sicheren Meisterrunden-Teilnahme der Altonaggn Raddn sicherten sich die Longhorns mit dem heutigen Sieg das Ticket für die Follow-Up-Runde, während die Grashoppers Blankenese in der Perspektiv-Runde antreten müssen. http://hamumbbl.net/ Thu, 12 Apr 2018 23:16:27 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1523574987 Match: Ballsportfreunde Grashoppers Blankenese (2) vs. Steinburg Radicals (2) . http://hamumbbl.net/ Thu, 05 Apr 2018 00:00:04 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1522886404 Match: Sasel Sophisticated Savages (3) vs. Westschacht Barmbek (0) . http://hamumbbl.net/ Wed, 28 Mar 2018 11:40:58 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1522237258 Match: Bloodlizards Reinbek (2) vs. Millerntor Molochs (0) Am Dienstagabend fand das heiß erwartete Rückspiel zwischen den Echsen aus Reinbek und den Ratten aus dem Millerntor statt. 27.000 Fans nahmen am Spiel teil. Nur 12.000 Echsen im Heimspiel sind schon ziemlich traurig, wenn man das Hinspiel beachte. Beide Mannschaften haben sich viel vorgenommen für dieses Spiel, die Echsen legten sogar ein extra Training ein, das sorgte für gutes Karma (RR+1). Die Erste Aktion hatte aber einer der Fans. Die Rattenfans glaubten scheinbar nicht alle an einen Sieg ihrer Mannschaft und halfen beim ersten Kickoff bisschen nach. Ein Stein fliegt und streckt Nicolai Mayer zu Boden (BH). Das Match beginnt flott, Molochs im Ballbesitz käfig gebaut. Bobby Wald schafft es aber in den Käfig rein zu springen und den Ballträger nieder zu strecken, freier Ball! Die Molochs profitierten einmal mehr von ihrem Geschick. Gossenläufer schnappt sich das Leder, rennt aufs freie Feld und Passt zum in der Endzone wartenden Jonathan Reiß Eiers. Fehlpass! Ball im Aus, wird vom Rattenfanlager zum Echsenfanlager geworfen und von dort aus zum frei rumstehenden Sauri Private. Ein Sauri der den Ball auf die 6 fängt, wo gibt’s denn sowas. Nach und nach lief Private mit Ball Richtung Endzone, währenddessen sorgte der Rest der Echsen für freie Bahn in Form von eines sterbenden Blutbad Gooding Jr. nicht mal die heraneilenden Sannis konnten daran etwas ändern (ausweichen muss gelernt sein) und ein KO nach dem Anderen. Zug 8 erste Halbzeit 5 Ratten auf dem Feld, 3 davon Bewegungsunfähig mussten tatenlos zusehen wie Private das 1:0 markierte. Zweite Halbzeit sah es so aus als hätte Trainer Jesus die Richtigen Worte in der Kabine gefunden. Daniel Brüll knockte Douglas Sandres aus, schon waren die Molochs in Überzahl. Aber nicht lange, dann begann die Sternstunde von Sauri Kowalsky. Der einzige mit Tackle war überall wo sich die Gossenläufer auch versteckten. Erst eine Verletzung an Robert De Nitro, mit Hilfe der Fans, dann der Kill des Jonathan Reiß Eiers. Den Echsen gelingt es den Ball zu sichern und im letzten Echsenzug den Touchdown zum 2:0 durch Bobby Wald zu machen. Auftritt John Krawalta, kurz! Der wichtige Block für den Oneturner klappte leider nicht, Männerblock-Skull-RR-Skull-Turnover. Somit blieb es in einer ziemlich einseitigen Partie beim 2:0 (Cas:2:1) für die Gastgeber aus Reinbek, die sich damit als Tabellenerster für die nächste Runde qualifizierte. Nach dem Spiel sagte der Coach der Echsen, mit einem verhaltenen Lächeln, man freu sich auf die nächsten Ratten als Gegner. http://hamumbbl.net/ Tue, 27 Mar 2018 20:12:09 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1522181529 Match: Altonaggn Raddn (3) vs. Ochsenzoll Longhorns (1) Der amtierende Meister steht wieder in der Meisterrunde! Mit einem für sicherlich alle der 42.000 Zuschauer unterhaltsamen Touchdown- und Casuality-Feuerwerk verabschieden sich die beiden Schwergewichte aus der Punktrunde. Die Ochsenzoller hatten sich viel vorgenommen. Und so begegnete Felddratte Skrim gleich nach dem Anpfiff seinem Schicksal in Form von Minotaurus Connor McHighland-Cattle, der den Nager 6 Fuß unter die Erde schob. Auch die anderen Spieler des Chaosteams gingen nicht zimperlich mit dem Gegner um. Ging es jedoch um den Themenbereich Ballbehandlung, sah die Sache etwas anders aus. Es gelang in der gesamten ersten Hälfte nicht, den Ball aufzunehmen. Folgerichtig nutze Gossenläufer Turfiet jede sich bietende Gelegenheit, um Touchdowns zu erzielen. Mit 2:0 für Altona ging es in die Pause. Nach der Halbzeit brachten die Ratten dann auch noch ihre eigene Offense zum zwischenzeitlichen 3:0 durch. Mit dem Gefühl, die Partie sei gelaufen, spielten die Longhorns nun konzentrierter und, man mag es kaum glauben, aggressiver, sodass Mitte der zweiten Hälfte den Gästen aus Ochsenzoll das 3:1 gelang. Bei den Ratten machte sich nun Nervosität breit. Vor allem Werfer Fumble "Butterfinger" Fitz machte seinem Namen alle Ehre und konnte für den Rest des Spiels keinen Ball aufnehmen: zunächst verpatzte er zwei Ballaufnahmen, um dann eine Begegnung mit Berthold vom Braunvieh mit einem gebrochenen Schlüsselbein zu bezahlen. Der Tiermensch konnte nur mit den vereinten Bemühungen der Altonaer Hintermannschaft vom Anschlusstreffer abgehalten werden. Das Spiel endete 3:1 (0:5 Cas.) aus Sicht der Skaven, die nun uneinholbar mit 7 Punkten Vorsprung auf Platz 1 stehen und somit als erster Teilnehmer der Meisterrunde feststehen. http://hamumbbl.net/ Mon, 26 Mar 2018 22:16:45 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1522102605 Match: Millerntor Molochs (3) vs. Bloodlizards Reinbek (3) 34.000 Fans (17k Echsen & 17k Ratten) erwarteten am Dienstagabend einen offenen Schlagabtausch. Die Hälfte der Zuschauer wurde aber schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt als die Ratten schon in Zug 2 in Führung gingen (R1:E0). Der folgende Kick wurde aber zum Problem für die Ratten, wegen zu kräftiger Beine des Kickers landete der Ball im Aus und somit bei dem Stärksten der Echsen, Kroxigor. Ein Szenario das die Ratten vor eine fast unmögliche Aufgabe stellte. Naja es musste so kommen Kroxigor fand sich als Ballführer ziemlich geil und lief damit tatsächlich in Zug 8 der Ersten Halbzeit zum Tochdown (R1:E1) indem er sogar währenddessen eine Ratte zu den Zuschauern prügelte, leider war dies scheinbar in der Ratten-Fanzone, die waren eher an Autogrammen als an Prügel interessiert. Zweite Halbzeit war ein Tochdown Festival. Immer wenn die Echsen vorgelegt haben, Bobby Wald (R1:E2), kam beim darauf folgenden Kick der gegen den man nichts machen kann. Herr von und zu Oneturner, John Krawallta (R2:E2). Die Echsen wollten sich das aber nicht gefallen lassen, und nutzen wieder den Übermut der Ratten, Kick, Ball im aus, Ballbesitz Kroxigor. Die Augen der Ratten wurden groß, man wusste wie es beim letzten Mal endete. Aber es gab ein Problem für Kroxigor, denn diesen Drive stand ihm ein ebenwürdiger Gegner gegenüber. Der Starspieler Fezglitch wurde wegen seiner Kräfte hinzugezogen, zum Binden von Kroxigor, der auf dem Weg zum Spiel seines Lebens war. Jedoch kam Fezglitch nicht dazu eine Aktion durchzuführen. Obwohl er den Ball hatte hat sich Kroxigor es nicht nehmen lassen Fezglitch gleich zu zeigen wer heute das Sagen hat, den Schlaf von Kroxi hat Fezglitch nicht sonderlich gut überstanden und verpasste KO den Rest des Spiels. Es folgte wieder ein langsames fortschreiten zur Touchdownzone. Kurz bevor Kroxi seinen 2. Touchdown machen kann kommt der eine der es verhindern kann. Jonathan Reiß-Eiers schafft es den Ball zu entreißen. Jedoch war der Ball dank 3 Tacklezonen unerreichbar für die Ratten, sodass Bobby Wald zu seinem zweiten Streich ansetzt. Ballaufnahme in Tacklezone, Dodge und Touchdown (R2:E3). Ein Zug blieb den Ratten noch und es kam wie es kommen musste. John Krawallta erhob ein weiteres Mal seinen faulen Hintern von der Reservebank und sicherte mit seinem zweiten Touchdown den Ratten die Punkteteilung (R3:E3). Die Ratten schafften durch Daniel Brüll die einzige Cas. des Spiels an Nicolai Mayer, die aber keine weiteren Auswirkungen hat. Der von Kane ins Publikum geschobene Sir Alec Gewinnes wird ebenso beim nächsten Spiel wieder an Bord sein. Einzig der durch ein Foul von Samuel L. Drecksau (der Name ist Programm)niedergestreckte Andre Huhn zog sich seine zweite Niggling zu. Touchdownreiche Streicheleinheit. http://hamumbbl.net/ Wed, 21 Mar 2018 12:05:37 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1521633937 Match: ZSK Hammburg (1) vs. Sasel Sophisticated Savages (1) . http://hamumbbl.net/ Tue, 20 Mar 2018 20:37:09 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1521578229 Match: 666 Tötensen (0) vs. Nettelnburg Nightmares (2) . http://hamumbbl.net/ Tue, 13 Mar 2018 21:54:21 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1520978061 Match: Westschacht Barmbek (1) vs. ZSK Hammburg (1) 16000 Zwerge von beiden Lagern ergaben 32 K Fans. ZSK hat sich mit dem mysteriösen Medizinmann und Bloodwiser Babes wiederum geeinigt und ging gerüstet ins Match. (400k Karte) Paul Aner war heute bis in die Haarspitzen voller Eisen-Hopfen und konnte nicht verletzt werden. ( Ironman: 200k Karte) ZSK entschied sich für die Defense und der Zombie-Schiedsrichter eröffnete die Partie. Westschacht fand schnell ins Spiel und durch einen Highkick und den gefangenen Ball ging es schwungvoll los. Yard für Yard ging es voran, Block, Schieben, Block, Schieben (unterbrochen von einer zufälligen CAS) und 2 Züge vor der Halbzeit war der Runner 5 Felder von der ZSK Endzone entfernt. Aber was war das. Aus dem Himmel flog urplötzlich der Starspieler Borg (400er Karte) ein und er zeigte dem Runner gleich, warum er der Güterzug genannt wird. Rumms, Stunned und der Ball in 2 Tacklezones gesichert. Ups, jetzt musste es für Coach Mad Mö schnell gehen. Aber in aller Routine folgte Block auf Block und der Blitzer Angus McVieh schnappte sich das Leder und scorte pünktlich zum Pausenpfiff. Trainer Kriddl konnte einem fast schon leid tun ("Anmerkung: natürlich nicht, es trifft ja keinen Falschen bei diesem Spiel ;) Allerdings schreckte er nicht zurück und lies Männerblock auf Männerblock von seiner Mannschaft ausführen. Kickoff 2. Halbzeit und ZSK Offense. Die Zuschauer waren anscheinend mit dem Unparteiischen nicht zufrieden und unter Morddrohungen drückt er beiden Augen zu. ZSK machte sich gleich Rightfield auf den Weg. Spielfeldmitte in der Barmbek-Hälfte baute er direkt an der Seitenlinie einen Corner und Kriddl unterlief ein Stellungsfehler, das sind wir von ihm nicht gewohnt. Barmbek stellt in zu und es schien keinen Ausweg mehr zu geben. Aber Nuffle war anscheinend von den aufopferungsvollen Hammburgern angetan und zeigte sein Wohlwollen. Mit 4 Männerblocks in Folge, wobei der wichtigste noch ein Stunned war verschaffte Kriddl sich ein bisschen Luft. Mad Mö schien angeschlagen, er spürte in seinem Zwergenbart, das dat wohl nicht gut ausgehen werde. 4 X Doppeleins und 6 RR in Folge brachte Doug Stein ZSK aufs Scoreboard, 1:1 Im letzten Zug dieses Spieles würfelt Mö erstmal einen Doppelschädel um dann doch eine CAS zu landen. Am Ende klaut ZSK einen Punkt und Westschacht liegt mit 8 Punkten einsam an der Divisionsspitze. Mad Mö will sich mit Nuffle mal aussprechen, damit er die Waldelfen im kommenden Spiel "mal so richtig herhauen" kann. Warten wir es ab. http://hamumbbl.net/ Sat, 10 Mar 2018 18:57:26 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1520708246 Match: Ochsenzoll Longhorns (2) vs. Ballsportfreunde Grashoppers Blankenese (2) Publikum ermöglicht Last-Minute-Ausgleich für die Longhorns! Es war vom Anpfiff an eine spannende und enge Partie zwischen den Ochsenzoll Longhorns und den Grashoppers Blankenese. Die Pro-Elfen gingen recht früh in der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung. Der folgenden Ochsenzoll-Offence gelang es zwar, den Gegner kontinuierlich zu dezimieren, nur der Ball wollte nicht in die gegnerische Endzone. Mit 0:1 aus Sicht der Hausherren ging es in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff sahen die 21.000 Zuschauer eine typisches Longhorns-Spiel. Der Ball wurde gesichert und der Gegner verprügelt. Schließlich gelang Sören Drakensberger der zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhafte Ausgleich. Doch die Pro-Elfen witterten ihre Chance auf den ersten Saisonsieg und tanzten sich sehenswert durch ochsenzoller Abwehr. Schließlich gelang Fängerin Jennifer die erneute Führung für die Elfen und der vermeintliche Todesstoß für den Gegner, hatten die Longhorns doch nur noch einen Zug zu spielen. Folgerichtig nahmen die Spieler für ein letztes kurzes Prügeln Aufstellung. Nun geschah das völlig Unerwartete: Die 16.000 Chaos-Fans unter den Zuschauern stürmten den Gästeblock und ließen ihrem Frust freien Lauf. Der Schiedsrichter stellte in der Folge die Uhr zurück. Somit war ein weiterer Touchdown für die Longhorns möglich. Ballübergabe von Drakensberger auf Schwarzbunt, der einen kurzen Pass auf Veteran von Braunvieh spielte. Dieser sieht die Lücke, nimmt die Hufe in die Hand kann den geschenkten Zug tatsächlich zum 2:2 Endstand verwandeln. Durch das Unentschieden stehen die Platzierungen in der Rat'sherren-Division vor dem finalen Aufeinandertreffen der Altonaggn Raddn und den Ochsenzoll Longhorns fest. http://hamumbbl.net/ Sat, 10 Mar 2018 18:06:37 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1520705197 Team news by Westschacht Barmbek Nuffle entzieht seinen Segen. Westschacht Barmbek mit neuer Rekordserie an doppel Einsen und Schädeln. http://hamumbbl.net/ Sat, 10 Mar 2018 14:30:44 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1520692244 Match: Ballsportfreunde Grashoppers Blankenese (1) vs. Altonaggn Raddn (3) . http://hamumbbl.net/ Sat, 03 Mar 2018 18:48:52 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1520102932 Match: ZSK Hammburg (0) vs. Westschacht Barmbek (1) . http://hamumbbl.net/ Thu, 22 Feb 2018 05:24:28 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1519277068 Team news by Westschacht Barmbek Westschact Barmbek erstes Team das 200+ Cas in der Teamgeschichte erreichte! http://hamumbbl.net/ Wed, 21 Feb 2018 00:32:58 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1519173178 Match: Westschacht Barmbek (2) vs. Sasel Sophisticated Savages (1) . http://hamumbbl.net/ Tue, 20 Feb 2018 22:36:02 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1519166162 Team news by Altonaggn Raddn --- Newsflash --- Das Team und Scruffm gehen zukünftig getrennte Wege. --- Newsflash --- Nachdem er in der Partie gegen die Ochsenzoller erneut seine Klasse im 1-Meterraum des Ballträgers zeigte kam es bei der Siegesfeier zu einem Eklat. Die Euphorie auf der Siegesfeier legte sich schnell nachdem er mit einem 'Diggidiggidiyo, chow chow ihr Spacken' in die VIP-Lounge von Cabal TV entschwand, um dort vor laufender Kamera mit neuem Trainer und Management seine Zukunftspläne zu präsentieren. Während sein neuer Trainer gar nicht aus dem Schwärmen ob der sportlichen Qualitäten seines neuen Schützlings kam präsentierte sein neues Management die kommende Hoodie-Collection von Scruffm 'Da'Sackrat'. Aus Insiderkreisen war jedoch zu hören, dass man sich bisher noch nicht mit der Ligaleitung über die Namensrechte einig wurde. Sein Manager dazu 'Hey Bros, checkt #da'sackrat for news!' http://hamumbbl.net/ Sat, 17 Feb 2018 18:23:34 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1518891814 Match: Ochsenzoll Longhorns (0) vs. Altonaggn Raddn (3) Die Ochsenzoll Longhorns können gegen Ratten nicht gewinnen! Wieder einmal gingen die Altonaggn Raddn als deutlicher und verdienter Sieger vom Platz. Zu keinem Zeitpunkt war der Sieg des amtierenden Meisters in Gefahr. Doch der Sieg war zumindest teilweise teuer erkauft. Zum einen musste Blitzer Ruffmuff trotz beherztem Eingreifens des Sanitäters schwer verletzt mit gebrochenem Schlüsselbein das Feld verlassen und fehlt wohl auch in der kommenden Partie gegen die Grashoppers Blankenese. Zum anderen verkündete Gossenläufer Scruffm nach dem Spiel, dass er ab sofort "mal richtig Geld machen" wolle, und fortan als Starspieler zur Verfügung stünde. http://hamumbbl.net/ Fri, 16 Feb 2018 22:15:46 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1518819346 Match: Steinburg Radicals (0) vs. 666 Tötensen (2) . http://hamumbbl.net/ Fri, 09 Feb 2018 23:09:27 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1518217767 Match: Sasel Sophisticated Savages (2) vs. ZSK Hammburg (2) . http://hamumbbl.net/ Sun, 04 Feb 2018 21:11:03 +0000 http://hamumbbl.net/index.php?1517778663